zur Hauptnavigation springenzum Inhaltsbereich springen

BayWISS-Kolleg Gesundheit www.baywiss.de

4. Herbstakademie 2. bis 4. November 2021, Kloster Seeon

© Will H McMahan/Unsplash

Austausch - Netzwerk - Weiterbildung

Das BayWISS-Verbundkolleg Gesundheit vernetzt Forscher:innen in Bayern über Hochschularten hinweg und bietet eine starke Plattform für die Entwicklung von Synergien. Im Rahmen seiner Herbstakademie haben die Promovierenden des Verbundkollegs die Gelegenheit, zusammenzukommen, sich zu fachlichen und überfachlichen Themen auszustauschen sowie ihre akademischen und persönlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln.

Die Herbstakademie findet von 2. bis 4. November 2021 voraussichtlich im Kloster Seeon (Klosterweg 1, 83370 Seeon-Seebruck) statt.

 

Der Mensch im Blick

Das Forschungsfeld des Kollegs deckt ein breites thematisches Spektrum ab und verbindet humanwissenschaftlichen Fragen mit Methoden und Perspektiven aus Informatik, Wirtschafts-, Rechts- oder Sozialwissenschaften.

Alle Professor*innen, Promovierende und Studierende an den bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften und Universitäten, die an einer Zusammenarbeit und/oder Promotion im Bereich Gesundheit interessiert sind, sind herzlich eingeladen, unsere Koordinatorin zu kontaktieren.

VORLÄUFIGES PROGRAMM

02. November 2021 | Anreise-Tag

ab 17.00 Uhr            Individuelle Anreise und informeller Austausch (inkl. Abendessen)

 

03. November 2021 | Workshop-Tag

09.00 Uhr                  Einführung und Programmübersicht

09.15 Uhr                  Zwei parallele Workshops zur überfachlichen Weiterqualifizierung | Teil 1

                                      Workshop 1: Projektmanagement im wissenschaftlichen Kontext - Projekte erfolgreich führen
                                      Dr. Markus Becherer, koorge

                                      Workshop 2: Smart- und Deepreading - Wissenschaftliche Texte systematisch und effektiv lesen
                                      Dr. Wilfried Mende, smartresults

12.00 Uhr                  Mittagspause

13.30 Uhr                  Zwei parallele Workshops zur überfachlichen Weiterqualifizierung | Teil 2

18.00 Uhr                  Abendessen

19.30 Uhr                  Abendprogramm

 

04. November 2021 | Werkstatt-Tag

09.00 Uhr                  Interaktive Projektwerkstatt | Moderation: Promovierendenvertretung

12.00 Uhr                  Mittagspause

13.30 Uhr                  Abschlussdiskussion

anschließend          Individuelle Abreise

WORKSHOPS

Projektmanagement im wissenschaftlichen Kontext

Projekte erfolgreich führen

Eine Promotion ist ein komplexes Projekt, das man ohne vorherige Erfahrung leiten muss. Der Workshop unterstützt Sie dabei, sich mit den Grundlagen des Projektmanagements vertraut zu machen. Sie lernen Methoden kennen, die ihnen jetzt und auch im späteren beruflichen Kontext als Projektleiter*in helfen, sich von Anfang an einen Überblick über Projekte zu verschaffen, mögliche Hürden zu meistern und sie erfolgreich durchzuführen. Im Zentrum stehen dabei neben einer zielgerichteten Vorbereitung des Projekts (bspw. Literaturrecherche, Finanzierungsmöglichkeiten, Planung) auch seine parktische Umsetzung vor dem Hintergrund eines passenden Zeit-, Risiko- und Krisenmanagements sowie die Ausenandersetzung mit Kommunikation und Herausforderungen im Projekt.

Dr. Markus Becherer promovierte an der TU Kaiserslautern in physikalischer Chemie und ist Lehrbeauftragter an den Universitäten Kaiserslautern, Landau und Regensburg. Er ist als Trainer für Innovationsmanagement, Präsentation, Moderation und Kommunikation sowie als freiberuflicher Moderator und Science Slammer tätig.

Smart- und Deepreading

Wissenschaftliche Texte systematisch und effektiv lesen

Eines der wichtigsten Handwerkszeuge im Rahmen einer Promotion ist das Lesen von Texten und das Bearbeiten von anspruchsvoller Fachliteratur. Wenn aus schriftlichen Informationen eigenes Wissen werden soll, müssen sich die Lesenden aktiv und systematisch mit den Texten auseinandersetzen. Im Workshop lernen Sie hierfür geeignete Strategien kennen und werden dazu befähigt, wissenschaftliche Texte systematisch und effektiv zu bearbeiten, die Texte zu verstehen und sich das Wissen nachhaltig anzueignen. Das Smartreading ermöglicht es, Fachtexte effektiv zu bearbeiten, die Inhalte zu verstehen, kritisch zu reflektieren und sich zu merken. Das Deepreading (rekonstruierendes Lesen) ist die Lesestrategie für dichte Texte, wie etwa mathematische, juristische oder philosophische Texte mit hoher Informationsdichte und geringer Redundanz. Ziel des Workshops ist es, zwei grundlegende Herausforderungen bei der Arbeit mit anspruchsvollen Fachtexten zu meistern: die Menge und den Schwierigkeitsgrad der zu lesenden Texte. Sie arbeiten dabei intensiv an Ihren eigenen mitgebrachten Texten.

Dr. Wilfried Mende ist Trainer für Schlüsselqualifikationen, Moderator und Coach sowie Professor für Schlüsselqualifikationen an der Hochschule für angewandtes Management, Erding. Als erfahrener Trainer und Coach führt er Workshops an Hochschulen und in Unternehmen durch und unterstützt dabei Expert:innen und Projektteams, ihre Herausforderungen zu meistern, indem sie ihre Ressourcen effizienter nutzen, um ihre Ziele effektiver zu erreichen.

WERKSTATT

Interaktive Projektwerkstatt

Das Promotionsprojekt im Fokus

Für den 4. November ist ein Werkstatt-Tag vorgesehen, bei dem Ihre Promotionsprojekte im Mittelpunkt stehen werden. Mit dem genauen Inhalt und Ablauf dieses Programmpunktes möchte Sie Ihre Promovierendenvertretung überraschen. Daher möchten wir Sie an dieser Stelle lediglich auf diesen sehr interaktiven Programmpunkt hinweisen und Sie darum bitten, darauf vorbereitet zu sein, Ihr Promotionsprojekt auch ohne Hilfsmittel kurz und bündig darstellen zu können (ca. 1 Minute).

Anmeldung

© Universität Regensburg, BayWISS VK Gesundheit, Peter Neidinger

Koordination

Treten Sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen zum Verbundkolleg Gesundheit.

Dr. Sabine Fütterer-Akili

Dr. Sabine Fütterer-Akili

Koordinatorin BayWISS-Verbundkolleg Gesundheit und BayWISS-Verbundkolleg Ökonomie

Universität Regensburg
Zentrum zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
Universitätsstraße 31
93053 Regensburg

Telefon: +49 941 9435548
gesundheit.vk@baywiss.de