zur Hauptnavigation springen zum Inhaltsbereich springen

BayWISS-Kolleg Health www.baywiss.de

Mitgliedshochschule Technische Hochschule Ingolstadt

© Technische Hochschule Ingolstadt / Technische Hochschule Ingolstadt

Profile

The TH Ingolstadt (THI) with its approx. 6,000 students, is positioned in the two core areas of technology and business. True to its vision of itself as a mobility university, around one third of the 60-degree courses are tailored towards automotive and aviation sectors. Another focus of the THI lies in the topics of digitalisation, internationalisation, and entrepreneurship.

In addition to teaching the THI places a special emphasis on research, in which around 15 million euros – one third of the university’s total expenditure– flow. At the THI, some 200 research assistants are active in publicly funded and industry-financed research projects. The THI cooperates with 185 research and industrial partners across the globe. The three institutes – the CARISSMA research and test centre, the Institute for Innovative Mobility and the Institute for New Energy Systems are integrated into the research map of the HRK.

As the Bavarian AI hub for mobility the THI is developing AI applications in the mobility sector with its research. The key to this is the Research Centre for Artificial Intelligence and Machine Learning (AININ), for whose launch 34 core-funded posts are being created. One of the research focuses of the centre will be AI-based mobility solutions.

A Fraunhofer Application Centre for Networked Mobility and Infrastructure will also be established at the THU, which will cooperate closely with the Fraunhofer Institute for Traffic and Infrastructure Systems in Dresden as the parent institute.

In vehicle safety research, the THI is internationally renowned thanks to its CARISSMA Research and Test Centre. This represents Germany’s leading scientific centre for vehicle safety and employs around 80 scientists.

Currently approx. 100 doctoral candidates at the THI exploit the opportunity of a cooperative doctorate, also within the framework of BayWISS. They are supervised by the university’s own Graduate Centre. Within the scope of BayWISS, the THI is the lead university of the Joint Academic Partnership Mobility and Traffic.

President

Prof. Dr. Walter Schober

Prof. Dr. Walter Schober

Mitglied des Lenkungsrats

The university is a member of the following BayWISS Joint Academic Partnerships:

Mobility and Transport

Energy

Economics and Business

Production Technology

Digitalisation

Health

Ressource Efficiency and Materials

Zahlen zur Technischen Hochschule Ingolstadt

Professors

Currently 3 professors of Technischen Hochschule Ingolstadt are active members in our Joint Academic Partnership Health.

Prof. Dr.-Ing. Marc Aubreville

Prof. Dr.-Ing. Marc Aubreville

Technische Hochschule Ingolstadt

Prof. Dr. Andrea Raab-Kuchenbuch

Prof. Dr. Andrea Raab-Kuchenbuch

Technische Hochschule Ingolstadt

Prof. Dr. Jürgen Schröder

Prof. Dr. Jürgen Schröder

Technische Hochschule Ingolstadt

Doctoral Candidates

Currently 2 doctoral candidates of our Joint Academic Partnership Health are being supervised at Technischen Hochschule Ingolstadt as part of our cooperative model "Verbundpromotion".

Jonathan Ganz

Jonathan Ganz

Technische Hochschule Ingolstadt

Hildegard Kriner

Hildegard Kriner

Technische Hochschule Ingolstadt

Alumni

Zentrale Stellen, Service und Beratung

Promotionsberatung für Studierende und Absolvent*innen an der Technischen Hochschule Ingolstadt

Egal ob es um eine Promotionsberatung, den Besuch der Informationsveranstaltung "Promovieren bei FORTEC“ (FORTEC = Forschungsförderung. -transfer und -controlling der TH Ingolstadt) oder das "Hineinschnuppern" in die Forschung geht, das Team des Graduiertenzentrums steht bei offenen Fragen sehr gerne mit Rat und Tat zur Seite. Einfach per Email einen Termin vereinbaren.

Contact Person
Dr. Monika Kolpatzik

Telephone: +49 841 9348 1560

Address

Esplanade 10
85049 Ingolstadt
Raum P207

Academic Life Long Learning

TCW (THI Campus Weiterbildung)

Technische Hochschule Ingolstadt

Über uns: Das ist der Campus für Weiterbildung (TCW)

Berufsbegleitend studieren an der THI

Sie wollen sich beruflich wie persönlich weiterentwickeln? Gleichzeitig stehen Sie bereits mit beiden Beinen fest im Berufsleben? Der Campus für Weiterbildung der Technischen Hochschule Ingolstadt bietet die Möglichkeit, Studium und Job optimal zu verbinden.

Um dem steigenden Innovationstempo und der rasanten Zunahme von Wissen in allen Berufsfeldern Rechnung zu tragen, hat die Technische Hochschule Ingolstadt akademische Weiterbildung zu einem zentralen Anliegen gemacht. Seit 2008 bündelt das IAW sämtliche Aktivitäten der akademischen Weiterbildung der Hochschule und bietet unter diesem Dach eine Vielzahl von Qualifizierungsprogrammen an. Seit Dezember 2015 trägt unser Institut als Teileinheit der THI das Gütesiegel der Systemakkreditierung durch die Agentur FIBAA. Unser Angebot umfasst 19 berufsbegleitende Bachelor-, Master-/MBA-Studiengänge in den Bereichen Automotive, Technik, Wirtschaft, IT und Gesundheitsmanagement sowie Hochschulzertifikate, Modulstudiengänge und maßgeschneiderte Unternehmensprogramme.

Alle berufsbegleitenden Studiengänge sind so strukturiert, dass sie Ihren Bedürfnissen im Arbeitsalltag entgegenkommen: Um Studium und Beruf geschickt miteinander zu verzahnen, hat das IAW ein didaktisches Modell entwickelt, dass es Ihnen ermöglicht, das Wissen aus dem Studium direkt im Unternehmen anzuwenden. So finden die Lehrveranstaltungen in der Regel freitags und samstags statt, unter der Woche gehen Sie Ihrem Beruf nach.

Die Lernatmosphäre am IAW ist geprägt von einem familiären Klima: Kleine Teilnehmergruppen unterstützen den Erfolg und die Effektivität des Studiums. Hoher Praxisbezug und die bedarfsorientierte Zusammenarbeit mit Unternehmen sind wichtige Merkmale jedes berufsbegleitenden Studiengangs.

Unser Team unterstützt Sie in jeder Phase Ihres berufsbegleitenden Studiums: Ob bei Fragen zu studiengangspezifischen Inhalten, zu Finanzierungsmöglichkeiten oder zur Organisation - Ihre persönlichen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner sind immer für Sie da.

Telephone: +49 841 9348 1418

Press and Communications

Contact Person
Pressesprecherin: Simone Ketterl

Telephone: +49 841 9348 2135

Coordinator

Get in contact with us. We look forward to receiving your questions and suggestions on the Joint Academic Partnership Health.

Dr. Sabine Fütterer-Akili

Dr. Sabine Fütterer-Akili

Koordinatorin BayWISS-Verbundkolleg Gesundheit und BayWISS-Verbundkolleg Economics and Business

Universität Regensburg
Zentrum zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
Universitätsstraße 31
93053 Regensburg

Telephone: +49 941 9435548
gesundheit.vk@baywiss.de

Claudia Le Floc'h

Koordinatorin BayWISS-Verbundkolleg Gesundheit und BayWISS-Verbundkolleg Economics and Business

Universität Regensburg
Zentrum zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
Universitätsstraße 31
93053 Regensburg

Telephone: +49 941 9435548
gesundheit.vk@baywiss.de