zur Hauptnavigation springenzum Inhaltsbereich springen

BayWISS-Kolleg Gesundheit www.baywiss.de

Projekte im Verbundkolleg Gesundheit

© eliola, Pixabay

Influence of stress on musculoskeletal loads in highly dynamic motion

Da Stress für einen großen Teil der Verletzungen im Fußball mitverantwortlich ist, wird im Rahmen der Promotion die muskuloskelettale Reaktion von Leistungsfußballern aufStress untersucht. Dabei werden die Sportler bei hochdynamischen, sportspezifischen Bewegungen kognitivem und akustischem Stress ausgesetzt und via Motion Capture aufgenommen. Die Bewegungsaufnahmen dienen als Input für muskuloskelettale Modelle, mit denendie internen Parameter, wie Gelenkreaktions- und Muskelkräfte, berechnet werden können. Für diese Modelle wird weiterhin an einem, für die hochdynamischen Bewegungen angepassten und physiologischen, Muskelrekrutierungsalgorithmus gearbeitet. Durch die engeAnbindung an die Sportmedizin sollen die Ergebnisse direkt in den Trainings- und Spielbetrieb der Sportler integriert werden, um in Zukunft stressbedingte Verletzungen vermeiden zu können.

MITGLIED IM KOLLEG

seit

Betreuer Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg:

Prof. Dr.-Ing. Sebastian Dendorfer

Das Labor für Biomechanik (LBM) unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Sebastian Dendorfer hat seinen Forschungsschwerpunkt in den Bereichen MuskuloskelettaleSimulation, mechanisches Verhalten von Biogeweben und Implantattechnologie. Das LBM ist als eines von weltweit nur drei AnyBody Knowledge Centers ein anerkanntes Kompetenzzentrum im Bereich der muskuloskelettalen Simulation.

Forschungsschwerpunkte:

  • Muskuloskelettale Simulation
  • Orthopädische Biomechanik

Betreute Projekte:

Betreuer Universität Regensburg:

Prof. Dr. med. Hans Werner Krutsch

Forschungsschwerpunkte:

  • Fußballmedizin
  • Gesundheitsprävention im Sport
  • Optimierung von Behandlungsstrategien von Kniegelenksverletzungen bei Sportlern

Betreutes Projekt:
Influence of stress on musculoskeletal loads in highly dynamic motion

Publikationen

Auer S., Krutsch W., Renkawitz T., Kubowitsch S., Süß F. und S. Dendorfer (2020):

Kognitiver Stress führt zu unphysiologisch erhöhten Kniebelastungen im Profifußball. Sports Orthopaedicsand Traumatology 36:202–203. https://doi.org/10.1016/j.orthtr.2020.04.122.

Auer S., Kubowitsch S., Süß F., Renkawitz T., Krutsch W. und S. Dendorfer (2020):

Mental stress reduces performance and changes musculoskeletal loading in football-related movements. In: Science and Medicine in Football. DOI: 10.1080/24733938.2020.1860253.

Poster

Auer S., Renkawitz, T., Krutsch W., Dendorfer S. (2019):

Influence of stress on musculoskeletal loads in highly dynamic motion, BayWISS Jahreskolloquium 2019, Regensburg.

Vorträge

Auer S., Niebler M., Eiglsperger J., Kubowitsch S., Renkawitz T., Achenbach L., Krutsch W. und S. Dendorfer (2019):

Cognitive stress increases muscle forces in dynamiyc football specific movements. 25th Congress of the European Society of Biomechanics, Vienna, Austria.

Simon Auer

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Koordination

Treten Sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen zum Verbundkolleg Gesundheit.

Dr. Sabine Fütterer-Akili

Dr. Sabine Fütterer-Akili

Koordinatorin BayWISS-Verbundkolleg Gesundheit und BayWISS-Verbundkolleg Ökonomie

Universität Regensburg
Zentrum zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
Universitätsstraße 31
93053 Regensburg

Telefon: +49 941 9435548
gesundheit.vk@baywiss.de